X
  GO
Ihre Mediensuche
Sokratische Gesprächsführung in Therapie und Beratung
eine Anleitung für Psychotherapeuten, Berater und Seelsorger
0 Bewertungen
Verfasser: Stavemann, Harlich H.
Verfasserangabe: Harlich H. Stavemann
Jahr: 2015
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Bücher
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: 16.30.00 a 3. Aufl. Sta Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 05.05.2020 Barcode: 145277
Zweigstelle: HdBA Schwerin Standorte: S 16.30.00 a 3. Aufl. Sta Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 29.05.2020 Barcode: 129918
Inhalt
In Therapie und Beratung, Coaching und Seelsorge tauchen immer wieder Fragen mit lebensphilosophischem Inhalt auf: „Darf ich das?“ „Soll ich das tun?“ „Was ist überhaupt ...?“. Mit Hilfe der Sokratischen Gesprächsführung können solche grundsätzlichen Fragen leichter geklärt werden.
 
Der Sokratische Dialog, eine ursprünglich philosophische Unterrichtsmethode, leitet zu eigenverantwortlichem Denken, zu Reflexion und Selbstbesinnung an. Diese Fragetechnik wird im therapeutisch-beratenden Gespräch immer dann gern eingesetzt, wenn es um Begriffsklärung und Entscheidungsfindung geht. Aber wie kann man diese Methode der Gesprächsführung konkret umsetzten?
 
Harlich Stavemann, Lehrtherapeut und Trainer für Sokratische Gesprächsführung, beschreibt die Methode Schritt für Schritt. Anhand zahlreicher, ausführlich kommentierter Dialogbeispiele macht er das Wesen des Sokratischen Dialogs nachvollziehbar und leitet mit praktischen Tipps zu ihrem Training an (Quelle: www.buchhandel.de)
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Verfasserangabe: Harlich H. Stavemann
Jahr: 2015
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Systematik: 16.30.00, 05.04.03
ISBN: 978-3-621-27929-1
2. ISBN: 3-621-27929-6
Beschreibung: 3., überarb. Aufl., 366 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Mäeutik, Psychotherapie, Psychotherapeutische Beratung, Sokratische Methode, Sokratischer Dialog, Sokratisches Gespräch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Bücher