X
  GO
Ihre Mediensuche
Inklusion - zwischen politischem Anspruch und Überforderung der Umsetzungsakteure
das Beispiel der begleiteten Einmündung junger Menschen mit Lernbehinderung in die berufliche Bildung
0 Bewertungen
Verfasser: Hieronimi, Nicola
Verfasserangabe: Nicola Hieronimi
Jahr: 2018
Mediengruppe: Masterarbeiten
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: MT 17906 a Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 146802
Zweigstelle: HdBA Schwerin Standorte: S-MT-2018-3 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 127115
Inhalt
Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Übergang von der Schule in Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderung und möchte damit einen Beitrag zur aktuellen Inklusionsdebatte leisten. Die Perspektive der Umsetzungsakteure findet im Forschungsprojekt besondere Berücksichtigung.
 
Leitfragen dieser Masterarbeit sind:
- Welche Faktoren begünstigen bzw. behindern den Übergang in inklusive Ausbildung und Beschäftigung?
- Führt der politische Anspruch auf Inklusion zu einer Überforderung der an der Umsetzung beteiligten Akteure?
- Wie beurteilen die Umsetzungsakteure die vorhandenen Förderinstrumente zur Unterstützung des Umgangs?
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Verfasser: Hieronimi, Nicola
Verfasserangabe: Nicola Hieronimi
Jahr: 2018
Beschreibung: 168 Bl. : graph. Darst., Tab.
Schlagwörter: Berufliche Inklusion, Beruf, Geistig Behinderter, Inklusion, Jugendliche, Menschen mit Behinderung, Anforderungen, Behinderter Jugendlicher, Eltern, Menschen mit Lernschwierigkeit, Schule, Unternehmen, Übergang Schule Ausbildung, Berufliche Bildung, Behinderung, Interview, Jugendliche Auszubildende, Jugendlicher Arbeitnehmer, Übergang Schule Beruf
Fußnote: Schwerin, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Master-Thesis, 2018
Mediengruppe: Masterarbeiten