X
  GO
Ihre Mediensuche
"Fördern und Fordern" im Diskurs
Einstellungen in der Bevölkerung zu Hartz IV und aktivierender Arbeitsmarktpolitik
0 Bewertungen
Verfasserangabe: Katharina Zimmermann, Jan-Ocko Heuer (Hrsg.) ; mit Beiträgen von Julia Greve, Lisa Klein, Alexandra Kimel, Robert Tiede, Albrecht Hänig, Folashade Miriam Ajayi, Lisa Reiber und Annegret Heindl ; Herausgabe Soziologiemagazin e.V., Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Soziologie ; Redaktion für diese Sonderausgabe Andreas Schulz, Cathrin Mund, Franziska Deutschmann, Hendrik Erz, Markus Kohlmeier, Tanja Strukelj, Tatiana Huppertz, Veronika Riedl
Jahr: 2019
Verlag: Opladen ; Berlin ; Toronto, Budrich
Bücher
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: S 6467 a Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 151065
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: S 6467 b Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 151066
Inhalt
Wie werden die "Hartz-Reformen" und die "Aktivierung" von Arbeitslosen durch "Fördern und Fordern" in der Bevölkerung aufgenommen? Die Beiträge in diesem Sonderheft behandeln diese Frage mittels einer innovativen Forschungsmethode: Bei dieser als "Deliberative Foren" bzw. "Mini-Publics" bezeichneten Methode werden Bürger innen eingeladen, über ein Thema zu diskutieren und ggf. unter Bereitstellung von Informationsmaterial politische Empfehlungen zu erarbeiten oder Szenarien zu entwickeln. Auf diese Weise können Formierungen und Begründungen von Einstellungen sowie ein möglicher Wandel im Verlauf der Diskussion beobachtet werden. Das Heft schlägt Brücken zwischen Sozialpolitik-, Einstellungs- und Deliberationsforschung.
In light of the shift in labour market policies towards the activating paradigm in the last decades, the question arises how citizens perceive these fundamental changes with regard to their social rights. This special issue brings together various empirical contributions in the field of social policy, welfare attitudes and deliberative democracy, addressing this question from different theoretical perspectives and drawing on an innovative research method. (Quelle: buchkatalog.de)
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Verfasserangabe: Katharina Zimmermann, Jan-Ocko Heuer (Hrsg.) ; mit Beiträgen von Julia Greve, Lisa Klein, Alexandra Kimel, Robert Tiede, Albrecht Hänig, Folashade Miriam Ajayi, Lisa Reiber und Annegret Heindl ; Herausgabe Soziologiemagazin e.V., Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Soziologie ; Redaktion für diese Sonderausgabe Andreas Schulz, Cathrin Mund, Franziska Deutschmann, Hendrik Erz, Markus Kohlmeier, Tanja Strukelj, Tatiana Huppertz, Veronika Riedl
Jahr: 2019
Verlag: Opladen ; Berlin ; Toronto, Budrich
ISBN: 978-3-8474-2300-3
2. ISBN: 3-8474-2300-2
Beschreibung: 198 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Tabellen
Beteiligte Personen: Zimmermann, Katharina [Hrsg.]
Mediengruppe: Bücher