X
  GO
Ihre Mediensuche
Respektabler Alltag
eine Ethnographie von Erwerbslosigkeit
0 Bewertungen
Verfasser: Eckert, Anna
Verfasserangabe: Anna Eckert
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Panama-Verlag
Bücher
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: S 6452 a Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 151624
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: S 6452 c Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 18.05.2020 Barcode: 152272
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: S 6452 b Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 18.05.2020 Barcode: 151043
Zweigstelle: HdBA Schwerin Standorte: S 04.02.02 a Eck Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 129889
Inhalt
Wir leben in einer Gesellschaft, die sich in hohem Maße über Erwerbsarbeit, Leistung und Konsum definiert. Erwerbslose weichen daher in vielerlei Weise von gesellschaftlichen Erwartungen ab. Anna Eckert untersucht in einer ostdeutschen Kleinstadt, über welche Handlungsfähigkeiten Erwerbslose in der angespannten Situation von materiellen Zwängen, staatlicher Alimentierung und Beschäftigungsmaßnahmen verfügen. Aus einer ethnographischen Perspektive arbeitet sie heraus, wie Praktiken der Selbstversorgung, der Fürsorge, Geselligkeit und des Konsums dazu beitragen, respektable Selbstbilder zu entwerfen. (Quelle: www.buchhandel.de)
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Verfasser: Eckert, Anna
Verfasserangabe: Anna Eckert
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Panama-Verlag
Systematik: 04.02.02, 04.02.06
ISBN: 978-3-938714-61-4
2. ISBN: 3-938714-61-1
Beschreibung: 287 S. : Abb.
Schlagwörter: Handlungskompetenz, Selbstbild, Soziale Situation, Alltag, Arbeitslosigkeit, Wittenberge
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Bücher