X
  GO
Ihre Mediensuche
Berufliche Rehabilitation mit behinderten und benachteiligten Jugendlichen im Berufsbildungswerk
0 Bewertungen
Verfasserangabe: W. Baudisch ; A. Bonjanowski (Hrsg.)
Jahr: 2002
Verlag: Münster [u.a.], Lit
Bücher
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: E 4324 a Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 058816
Inhalt
Das Berufsbildungswerk Stendal ist eine Einrichtung der Benachteiligtenförderung, die nach der "Wende" Anfang der 90er Jahre konzeptionell völlig neu aufgebaut worden ist. Eine kontinuierliche Weiterqualifizierung des Personals wurde notwendig. Im Mittelpunkt eines dreijährigen Weiterbildungsprozesses standen hausinteme "Selbstuntersuchungen", in denen die Mitarbeiterschaft zentrale Fragen und Probleme des Berufsbildungswerkes bearbeiten konnten. Ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Ausbilder/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen) waren einbezogen. Es gelang, qualitativ neue Elemente in der Arbeit mit benachteiligten und behinderten Jugendlichen zu entwickeln.
 
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Verfasserangabe: W. Baudisch ; A. Bonjanowski (Hrsg.)
Jahr: 2002
Verlag: Münster [u.a.], Lit
Systematik: 06.05.17
ISBN: 3-8258-5504-X
Beschreibung: 210 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Aufsatzsammlung, Berufliche Rehabilitation, Berufsförderungswerk, Deutschland, Jugend, Unterprivilegierung, Behinderung
Beteiligte Personen: Baudisch, Winfried [Hrsg.]
Mediengruppe: Bücher