Cover von Die dokumentarische Methode und ihre Forschungspraxis wird in neuem Tab geöffnet

Die dokumentarische Methode und ihre Forschungspraxis

Grundlagen qualitativer Sozialforschung
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Ralf Bohnsack ... (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Mediengruppe: Bücher
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: S 5120 a 3. Aufl. Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 114608

Inhalt

Die dokumentarische Methode ist ein Auswertungsverfahren für höchst unterschiedliche qualitative Daten, u. a. Gruppendiskussionen und Bilder. Methodologisch begründet und forschungspraktisch vielfach erprobt, zielt sie auf die Rekonstruktion impliziter Erfahrungs- und Wissensbestände, die Menschen in ihrem Handeln orientieren. Hierzu werden auf dem Wege der komparativen Analyse Typiken und Typologien entwickelt. Die dokumentarische Methode hat inzwischen in einem breiten Spektrum von Gegenstandsbereichen sozialwissenschaftlicher Forschung ihre Anwendung gefunden, von denen in diesem Band eine Auswahl behandelt wird. (Quelle: www.lehmanns.de)

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Ralf Bohnsack ... (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 04.01.04
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-531-19894-1
2. ISBN: 3-531-19894-7
Beschreibung: 3., akt. Aufl., 402 S. : Ill.
Schlagwörter: Bildinterpretation, Dokumentarische Interpretation, Filminterpretation, Mediennutzung, Aufsatzsammlung, Qualitative Sozialforschung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Bohnsack, Ralf [Hrsg.]; Nentwig-Gesemann, Iris [Hrsg.]; Nohl, Arnd-Michael [Hrsg.]
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Bücher