Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Ihre Mediensuche
Bd. 1; Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Kommentar
Verfasserangabe: Hans D. Jarass ; Bodo Pieroth
Medienkennzeichen: 0
Jahr: 2018
Verlag: München, Beck
Bücher
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
 Vorbestellen Zweigstelle: HdBA Mannheim Standorte: 02.02.03 a 15. Aufl. Jar Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 18.12.2018 Barcode: 148629
 Vorbestellen Zweigstelle: HdBA Schwerin Standorte: Status: Bestellt Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode:
Inhalt
Das Werk ist ein zuverlässiges Hilfsmittel für jeden, der eine rasche Antwort auf verfassungsrechtliche Fragestellungen sucht.
 
Durch den stringenten Aufbau der Kommentierungen ist er für Praktiker und Studierende gleichermaßen geeignet.
 
Die vollständige und systematische Auswertung der Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, der Landesverfassungsgerichte und - soweit sie Bezüge zum Verfassungsrecht aufweisen - auch der obersten Bundesgerichte gibt einen zuverlässigen Überblick über den aktuellen Stand der höchstrichterlichen Rechtsprechung. Soweit erforderlich, werden dabei auch die Bezüge zur Rechtsprechung von EuGH und EGMR aufgezeigt.
 
Die Kommentierung der Grundrechte und grundrechtsgleichen Rechte orientiert sich an einer falllösungsorientierten Reihenfolge. Dies gilt auch für die Erläuterung der Verfassungsprinzipien sowie der Zulässigkeitsvoraussetzungen der Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht. Damit wird das Werk zu einem wertvollen Hilfsmittel für die Examensvorbereitung von Studierenden und Referendaren.
Vorteile auf einen Blick
 
Die Neuauflage berücksichtigt
- die Verfassungsreform 2017 mit der Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern (Art. 91c, 104b, 104c, 107, 108, 109a, 114, 125c, 143d, 143f, 143g GG) und der der Verbesserung der Verteilung der staatlichen Aufgaben zwischen Bund und Ländern (Art. 90, 143e GG)
- die Ergänzung des Art. 21 GG, der jetzt den Ausschluss verfassungswidriger Parteien von staatlicher Finanzierung und steuerlicher Entlastung zulässt
 
Eingearbeitet sind zudem sämtliche wichtigen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts. (Quelle: www.lehmanns.de)
Details
Verfasserangabe: Hans D. Jarass ; Bodo Pieroth
Medienkennzeichen: 0
Jahr: 2018
Verlag: München, Beck
Systematik: 02.02.03
ISBN: 978-3-406-72369-8
2. ISBN: 3-406-72369-1
Beschreibung: 15. Aufl., XXVI, 1433 S.
Mediengruppe: Bücher