Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Ihre Mediensuche
Negative Erfahrungen und Scheitern im schulischen Lernen
phänomenologische und videographische Perspektiven
Verfasserangabe: Severin Sales Rödel
Jahr: 2018
Verlag: Wiesbaden, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Bücher
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: HdBA Schwerin Standorte: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode:
Inhalt
Severin Sales Rödel widmet sich in theoretischer und empirischer Perspektive dem Scheitern, der Enttäuschung und der Überraschung im schulischen Lernen. Dabei vertritt er die These, dass sich die produktive und verändernde Kraft des Lernens nur durch solche ‚negativen‘ Erfahrungen entfalten kann. In einer Phänomenologie der negativen Erfahrung zeigt der Autor an verschiedenen Unterrichtsbeispielen vielseitige theoretische Zusammenhänge auf. Des Weiteren untersucht er mittels der Methode der phänomenologisch-pädagogischen Videographie, wie negative Erfahrungen im Unterricht auftreten, welche Kontextbedingungen gelten und wie Lehrerinnen und Lehrer mit den negativen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler umgehen können. (Quelle: www.lehmanns.de)
Details
Verfasserangabe: Severin Sales Rödel
Jahr: 2018
Verlag: Wiesbaden, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Links: Inhaltstext
ISBN: 978-3-658-23594-9
2. ISBN: 3-658-23594-2
Beschreibung: 1. Aufl., IX, 380 S. : Ill.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Bücher